7 TAGE VORSCHAU

 

Do 18.10. 20:00 WIR SIND CHAMPIONS
Fr 19.10. 20:00 PAPST FRANZISKUS: EIN MANN SEINES WORTES
Sa 20.10. 18:00 PAPST FRANZISKUS: EIN MANN SEINES WORTES
Sa 20.10. 20:00 WIR SIND CHAMPIONS
So 21.10. 18:00 WIR SIND CHAMPIONS
Mi 24.10. 20:00 WIR SIND CHAMPIONS

 



 


 

Termine:

Do 18.10. 20:00
Sa 20.10. 20:00
So 21.10. 18:00
Mi 24.10. 20:00


Offizelle Website

WIR SIND CHAMPIONS

DRAMA / KOMöDIE - Spanien 2018 - 124 min

Regie: Javier Fesser

mit: Javier Gutiérrez, Athenea Mata, Juan Margallo, José de Luna, Sergio Olmo, Jesús Vidal, Gloria Ramos, Julio Fernández u.a.

 

Campeones, also echte Champions, bildet Marco aus. Leider ist er jedoch nur der zweite Trainer einer spanischen Basketballmannschaft der ersten Liga, was heißt, dass aller Ruhm und alle Aufmerksamkeit grundsätzlich dem Cheftrainer zufällt. Als eines Tages seine Arbeitsprobleme und die Spannungen in seiner privaten Beziehungen zu groß werden, entlädt sich seine Wut auf folgenreiche Weise und führt zu einem Verkehrsunfall. Die kleine Katastrophe befördert ihn endgültig ins Abseits und stattet ihm zudem auch noch mit einer neuen Aufgabe aus: Er soll jetzt ein Basketballteam trainieren, das sich aus Menschen mit geistiger Behinderung zusammensetzt. Doch nachdem er sich diesem neuen Job anfangs nur widerwillig fügt, lernt er schnell die Aufrichtigkeit seiner neuen Mannschaft zu schätzen, die ihm ganz ohne Vorurteile gegenübertritt.

 

Vorfilm:  FREYA

2005 - 2'08 min - Regie: Simon Ellis

Sie ist drei, sie hat ihren eigenen Fußball und du darfst ihn nicht haben!

 



 


 

Termine:

Fr 19.10. 20:00
Sa 20.10. 18:00


Offizelle Website

PAPST FRANZISKUS: EIN MANN SEINES WORTES

DOKUMENTARFILM - Frankreich, Deutschland, Italien, Schweiz, Vatikan 2018 - 96 min

Regie: Wim Wenders

 

Als cineastischer Biograf bekam Wim Wenders bereits drei Oscar-Nominierungen. Nach den Musikern vom "Buena Vista Social Club", Tanz-Ikone "Pina" Bausch sowie dem Fotografen Sebastião Salgado in "Salz der Erde" folgt nun ein Porträt über Papst Franziskus. Präsentiert werden dessen politisch durchaus radikale Ansichten in Sachen Ökologie, sozialer Gerechtigkeit oder Konsumgesellschaft. Rigoros beklagt der Pontifex zudem die Vertuschung von sexuellem Missbrauch in seiner Kirche. Er fordert die Stärkung von Frauen und die Akzeptanz von Schwulen. Neben den Bildern der Papst-Reisen rund um die Welt überrascht Wenders vor allem mit einzigartig intimen Innenansichten: Mehrfach erhielt er Interview-Audienz im Vatikan. Wie in "Salz der Erde" postiert er die Kamera dabei so raffiniert, dass der Befragte wie Auge in Auge mit dem Zuschauer wirkt. In Zeiten von zunehmendem Zynismus dürfte dieses Biopic über einen ebenso bescheidenen wie charismatischen Sinnstifter einen Nerv beim Publikum treffen. Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn Wenders für diesen dokumentarischen Meilenstein nicht endlich die verdiente Oscar-Absolution erhielte!

 

 



 


 

Termine:

Do 25.10. 20:00
Sa 27.10. 20:00
So 28.10. 18:00
Mi 31.10. 20:00


Offizelle Website

GRÜNER WIRD'S NICHT

KOMöDIE / DRAMA - Deutschland 2018 - 116 min

Regie: Florian Gallenberger

mit: Elmar Wepper, Emma Bading, Monika Baumgartner, Dagmar Manzel, Ulrich Tukur u.a.

 

Schorsch ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt und schuftet täglich in seinem Betrieb, der kurz vor der Pleite steht. Er redet nicht gern und auch nicht viel. Hat er nie. Die Ehe mit seiner Frau ist längst entzaubert und zu allem Überfluss möchte seine Tochter jetzt auch noch an die Kunstakademie. "Ein solcher Schmarrn!" ist alles, was Schorsch dazu einfällt. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, einer alten Kiebitz, fühlt sich Schorsch wirklich frei. Doch dann missfällt dem Chef des lokalen Golfplatzes, den Schorsch angelegt hat, der Grünton des Rasens und Schorsch bleibt auf seiner Rechnung sitzen. Als der Gerichtsvollzieher kurz darauf sein geliebtes Flugzeug pfänden will, setzt sich Schorsch in die Kiebitz, packt den Steuerknüppel und fliegt einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt...

 

Vorfilm:  GEFAHR IM WALD

Deutschland 1998 - 2'34 min - Regie: Jürgen Prediger

In einem hochdramatischen take-one setzt sich der Film mit den Unzulänglichkeiten des Alltags und insbesondere mit einer immer unterschätzten Gefahrenquelle in heimischen Wäldern auseinander.

 



 


 

Termine:

Fr 26.10. 20:00
Sa 27.10. 18:00


Offizelle Website

UNSER SAATGUT - WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN

DOKU - Vereinigte Staaten von Amerika 2018, OmU - 94 min

Regie: Taggart Siegel, Jon Betz

 

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind sie die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. In Wirklichkeit sind sie das Leben selbst. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt. Immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer kämpfen daher wie David gegen Goliath um die Zukunft der Samenvielfalt.