7 TAGE VORSCHAU

 

So 25.02. 18:00 DEATH BY DEATH - WENN ICH ES OFT GENUG SAGE, WIRD ES WAHR
Mi 28.02. 20:30 DEATH BY DEATH - WENN ICH ES OFT GENUG SAGE, WIRD ES WAHR
Do 01.03. 20:30 WIND RIVER
Fr 02.03. 20:30 WANN WIRD ES ENDLICH WIEDER SOMMER?
Sa 03.03. 18:30 WANN WIRD ES ENDLICH WIEDER SOMMER?
Sa 03.03. 20:30 WIND RIVER

 



 


 

Termine:

Do 22.02. 20:30
Fr 23.02. 20:30
So 25.02. 18:00
Mi 28.02. 20:30


Offizelle Website

DEATH BY DEATH - WENN ICH ES OFT GENUG SAGE, WIRD ES WAHR

KOMÖDIE - Belgien, Frankreich 2017 - 87 min

Regie: Xavier Seron

mit: Jean-Jacques Rausin, Myriam Boyer, Serge Riaboukine

 

Außenseiter Michel Peneud (Jean-Jacques Rausin) leidet unter ausgeprägter Hypochondrie, jeden Tag wird er von der Angst vor Krankheiten und dem Tod verfolgt. Noch schlimmer werden seine Zwangsgedanken, als bei seiner Mutter Monique (Myriam Boyer) Krebs diagnostiziert wird und der Arzt ihr nur noch wenige Lebensmonate in Aussicht stellt. Während Michel diese Nachricht panisch macht, entschließt sich Monique, jetzt erst recht zu leben: Und ihre Vorstellung von Spaß besteht darin, ihre Katzen zu füttern, billigen Schaumwein zu trinken als sei er Champagner, und natürlich ihr geliebtes Söhnchen Michel zu umsorgen und zu verhätscheln. Der wird von so viel Liebe erdrückt und entwickelt bald Symptome ähnlich denen seiner Mutter. Ein schrecklicher Verdacht beschleicht ihn: Hat er etwa auch Brustkrebs?

 

Vorfilm:  CHOPPER

Niederlande 2012 - 2 min - Regie: Lars Damoiseaux, FredericPalmaers

Eine Gottesanbeterin wird von einem Frosch verspeist. Der wird von einem Storch verschluckt. Den frisst ein Krokodil. Das Krokodil endet als ein Paar Stiefel an den Füßen eines Bikers, der tödlich verunglückt, als ihm eine Gottesanbeterin ins Gesicht fliegt.

 



 


 

Termine:

Do 01.03. 20:30
Sa 03.03. 20:30
So 04.03. 18:00
Mi 07.03. 20:30


Offizelle Website

WIND RIVER

DRAMA/THRILLER - USA 2017 - 110 min

Regie: Taylor Sheridan

mit: Jeremy Renner, Elizabeth Olsen, Kelsey Asbille

 

Cory Lambert arbeitet für die Fischerei- und Wild-Abteilung und macht vor allem Jagd auf Kojoten und andere Raubtiere im Indianer-Reservat Wind River. Den kürzlichen Tod seiner Teenager-Tochter hat er noch nicht überwunden, da stolpert er in der Wildnis über die Leiche einer vergewaltigten und erfrorenen Jugendlichen. Um den Täter zu fassen, wird die noch sehr junge FBI-Agentin Jane Banner auf den Fall angesetzt. Weil sie sich in dem rauen Gelände und mit den schwierigen Wetterverhältnissen vor Ort allerdings nicht auskennt, bittet sie Cory um Hilfe bei ihren Ermittlungen und gemeinsam brechen sie auf ins Ungewisse.

 

Vorfilm:  NACHTSTÜCK

Deutschland 2016 - 5 min - Regie: Anne Breymann

In der Nacht versammeln sich die Waldbewohner auf einer Lichtung und setzen ihr Innerstes aufs Spiel.

 



 


 

Termine:

Fr 02.03. 20:30
Sa 03.03. 18:30


Offizelle Website

WANN WIRD ES ENDLICH WIEDER SOMMER?

Deutschland 2017 - 102 min

Regie: Barbara Lubich, Michael Sommermeyer

 

Dresden im Sommer 2015: In der Innenstadt marschieren allmontäglich Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, während in Zeltlagern und Asylheimen in den Außenbezirken der Stadt tausende Flüchtlinge provisorische Unterkünfte beziehen. Die Banda Comunale, eine kleine Dresdner Demokapelle, hatte das ganze Jahr gegen PEGIDA angespielt. Aber PEGIDA verschwand nicht. Inzwischen protestieren die Wutbürger vor Flüchtlingsheimen. Genau dort beginnt die Banda Willkommenskonzerte zu spielen und sich für geflüchtete Musiker zu öffnen. Aus der Banda Comunale wird die Banda Internationale.

Der Film begleitet die Musiker ein Jahr lang, Dutzende Konzerte, persönliche und gemeinsame Geschichten auf ihrem Weg vom Integrationsprojekt mit Geflüchteten zu einer in ganz Deutschland gefeierten Band. Zeitdokument, Porträt einer Stadt und eines Landes, Drama, Komödie und mitreißender Musikfilm in einem.

 

 



 


 

Termine:

Do 08.03. 20:30
Sa 10.03. 20:30
So 11.03. 18:00
Mi 14.03. 20:30


Offizelle Website

LICHT

HISTORIE/DRAMA - Deutschland, Österreich 2017 - 97 min

Regie: Barbara Albert

mit: Maria-Victoria Dragus, Devid Striesow, Katja Kolm

 

Wien, 1777: Die seit früher Kindheit blinde Pianistin und Sängerin Maria Theresia Paradis, genannt Resi, soll von Franz Anton Mesmer geheilt werden. Mesmer ist der wohl berühmteste, aber auch umstrittenste Arzt seiner Zeit und lebt in einem offenen Haus gemeinsam mit anderen Patienten und dem Stubenmädchen Agnes. Dort fühlt die von ihren Eltern bevormundete Resi zum ersten Mal in ihrem Leben so etwas wie Freiheit und blüht auf. Mesmer gelingt es tatsächlich, ihr das Augenlicht wiederzugeben, doch die junge Musikerin verliert im Laufe der Behandlung ihre künstlerische Gabe und Mesmer wird als Scharlatan abgestempelt. Resi muss sich entscheiden, ob sie lieber ein blindes Musikgenie oder eine sehende Normalsterbliche sein möchte.

 

Vorfilm:  A SINGLE LIFE

Niederlande 2014 - 2 min - Regie: Job, Joris & Marieke

Als Pia eine geheimnisvolle Schallplatte abspielt, kann sie plötzlich durch ihr Leben reisen.

 



 


 

Termine:

Do 15.03. 20:30
Sa 17.03. 20:30
So 18.03. 18:00
Mi 21.03. 20:30


Offizelle Website

SHAPE OF WATER - DAS FLÜSTERN DES WASSERS

DRAMA / FANTASY / LIEBESFILM - Vereinigte Staaten von Amerika 2017 - 123 min

Regie: Guillermo del Toro

mit: Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins, Doug Jones, Michael Stuhlbarg u.a.

 

Die stumme Elisa ist während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Doch als sie und ihre Kollegin und Freundin Zelda ein streng geheimes Experiment entdecken, das in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich Elisas Leben für immer. Sie freundet sich mit dem mysteriösen Fischwesen an, das dort in einem Tank gefangen gehalten wird. Ihre Gefühle für die Kreatur werden immer intensiver und zusammen mit ihrem Nachbarn Giles fasst sie schließlich den Entschluss, den Amphibienmann aus den Händen der Regierung zu befreien - allerdings steht die Liebe unter keinem guten Stern, denn nun wird das Paar gnadenlos vom Militär und dem Laborleiter Strickland gejagt, die das außergewöhnliche Geschöpf und seine heilenden Kräfte bei einem Kriegsausbruch gegen die Sovjets einsetzen wollen...

 

Vorfilm:  ESTER

Schweden 2005 - 3'16 min - Regie: Pernilla Johansson

Eine Reverenz an die Wasserballettverfilmungen mit Esther Williams.

 



 


 

Termine:

Fr 16.03. 20:30
Sa 17.03. 18:30


Offizelle Website

TEHERAN TABU

DRAMA / ANIMATION - Deutschland, Österreich 2017 - 96 min

Regie: Ali Soozandeh

mit: Elmira Rafizadeh, Zar Amir Ebrahimi, Arash Marandi, Negar Nasseri, Bilal Yasar u.a.

 

In der iranischen Hauptstadt Teheran, in der Sex, Drogen und Korruption parallel zu strengen religiösen Gesetzen existieren, kreuzen sich die Wege von drei selbstbewussten Frauen und einem jungen Musiker. Da ist etwa die Prostituierte Pari, deren drogensüchtiger Mann im Gefängnis sitzt. Sie versucht, einen Richter des Islamischen Revolutionsgerichts zu überreden, dass dieser ihr die Scheidung ermöglicht und stimmt dafür überein, seine Geliebte zu werden - schließlich muss sie auch an ihren Sohn Elias denken. Direkt neben Paris neu bezogener Wohnung wohnt die junge Sara mit ihrem Mann Mohsen. Ihr erstes Kind soll bald auf die Welt kommen, doch in ihrer Beziehung kriselt es. Und dann ist es da noch Babak, der in einem Club die hübsche Donya kennenlernt. Doch nachdem sie Sex hatten, müssen sie einen Weg finden, ihre Jungfräulichkeit wiederherzustellen, denn sie soll bald heiraten...

 

 



 


 

Termine:

Do 22.03. 20:30
Sa 24.03. 20:30
So 25.03. 18:00
Mi 28.03. 20:30


Offizelle Website

DAS MILAN-PROTOKOLL

THRILLER - Deutschland 2018 - 100 min

Regie: Peter Ott

mit: Catrin Striebeck, Christoph Bach, Samy Abdel Fattah, Diman Zandi, Erol Afsin

 

Die deutsche Ärztin Martina will den Menschen im Irak helfen und arbeitet deswegen in der kurdischen Region des Landes, im Grenzgebiet zu einem vom Islamischen Staat eroberten Teil von Syrien. Regelmäßig steht sie mit kurdischen Kämpfern in Syrien in Kontakt und reist über die Grenze, um verwundeten Soldaten und Soldatinnen zu helfen. Doch dann wird sie eines Tages bei einer Fahrt über die Grenze von einer sunnitischen Gruppe, die dem IS nahesteht, entführt. Allerdings verfolgen die sunnitischen Kämpfer, die in Martinas Fahrzeug eigentlich einen Waffentransport vermuteten, auch ihre eigenen Ziele und Interessen und so halten sie die wertvolle europäische Gefangene zunächst vor dem IS geheim. Als sich dann auch noch der BND einschaltet, wird die Situation für Martina immer komplizierter...

 

Vorfilm:  ICH WEINE NICHT, WENN DU NICHT WEINST

Großbritannien 2012 - 4'15 min - Regie: Andy Glynne

Hamid ist zehn und lebt in Großbritannien. Er erzählt von seiner Flucht aus Eritrea, von seiner Trauer und davon, wie schwierig es sein kann, in einem neuen Leben anzukommen.