Kinoprogramm - 7 Tage Vorschau

 

 

Nie wieder einen Film verpassen!

Einfach das gesamte Kinoprogramm als Web-Kalender für Ihr Smartphone abbonieren oder diese URL
https://kunstbauerkino.de/Kinokalender.ics
z.B. bei Outlook oder im Google-Kalender eintragen ("Einstellungen"->"Internetkalender abonnieren").

Sie können auch einen einzelnen Termin durch Anklicken des -Symbols in der Terminliste anlegen.

 



 


 

Termine:

Do 28.10.21 20:00Tickets
Sa 30.10.21 20:00Tickets
So 31.10.21 18:00Tickets


Offizielle Website

NAHSCHUSS

DRAMA - Deutschland 2021 - 115 min

Regie: Franziska Stünkel

mit: Lars Eidinger, Devid Striesow, Luise Heyer u.a. - FSK 12

 

Der ehrgeizige Wissenschaftler Franz Walter zögert nicht, als ihm eine Professur an der Universität in Aussicht gestellt wird. Er nimmt sofort an, schwört dem System absolute Loyalität und erklärt sich bereit, für den Auslandsnachrichtendienst der DDR zu arbeiten, bis er seine neue Stelle antreten kann. Zusammen mit seinem Kollegen Dirk wird er zu Auslandseinsätzen nach Westdeutschland geschickt. Schon bald muss Franz mit Erpressung unschuldige Menschen zum Reden bringen. Doch seine Vorgesetzten gehen noch weiter: DDR-Flüchtlinge und deren Angehörige sollen gezielt psychisch zerstört werden, gefälschte Briefe, ärztliche Diagnosen, Überwachung und Abhörmaßnahmen stehen auf der Tagesordnung. Doch das ist für Franz nicht mehr zu ertragen: Er fühlt sich machtlos und isoliert sich zunehmend. Als er sich dann entschließt, geheime Dokumente für eine spätere Ausreise in den Westen zu stehlen, führt dies zu einer unglücklichen Kettenreaktion, die zu seiner Verhaftung und schließlich zu seiner Hinrichtung führt...

 

Vorfilm:  ZELLE 364

Frankreich 2020 - 4'17 min - Regie: Zoé Rossion, Mathilde Babo

Ein ehemaliger Stasi-Gefangener besucht erneut seine Zelle.

 



 


 

Termine:

Fr 29.10.21 20:00Tickets
Sa 30.10.21 18:00Tickets


Offizielle Website

AUFSCHREI DER JUGEND - GENERATION FRIDAYS FOR FUTURE

DOKUMENTARFILM - Deutschland 2020 - 99 min

Regie: Kathrin Pitterling - FSK 6

 

Wer sind die jungen Menschen, die sich in der Bewegung "Fridays for Future" engagieren und unermüdlich für Umwelt- und Klimaschutz auf die Straße gehen? Wie sieht ihr Leben aus und wie wird ihr Aktivismus durch die aktuellen Ereignisse im Jahr 2020 und die Coronavirus-Pandemie beeinflusst oder verändert? Der Dokumentarfilm begleitet sie und zeigt, wie vielfältig, kreativ, aber auch kräftezehrend die Protestarbeit sein kann, indem die Filmemacher eindrucksvoll von den Ängsten, Träumen, Erfolgen und Niederlagen der dargestellten Jugendlichen erzählen.

 

Vorfilm:  THE BEAUTY

Deutschland 2019 - 4'27 min - Regie: Pascal Schelbli

THE BEAUTY ist eine poetische Reise durch eine faszinierende Unterwasserwelt, in der Plastik und Natur eins werden. Für einen Atemzug lösen sich unsere Sorgen und Schuldgefühle zwischen schaurig schönen Korallenriffen und den geheimnisvollen Tiefen des Ozeans auf.

 



 


 

Termine:

So 31.10.21 11:00Tickets


Offizielle Website

WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER - DAS MAGISCHE SCHWERT

ANIMATION / ABENTEUER / FAMILIE - Deutschland, Belgien, Frankreich 2019 - 77 min

Regie: Éric Cazes

mit: Julius Weckauf, Dietmar Bär, Malu Leicher, Ken Duken u.a. (Synchronstimmen) - FSK 0

 

Obwohl Wickie ein ziemlich schlaues Kerlchen ist, darf er noch immer nicht seinen Vater Halvar und seine starken Männer bei ihren Abenteuern begleiten. Doch egal wie sehr sich Wickie bemüht und ordentlich überlegt, bevor er etwas tut, sein Vater bleibt standhaft. Spätestens als Halvar vom schrecklichen Sven ein mysteriöses Schwert erhält, das seine Mutter Ylva in eine Statue aus Gold verwandelt, steht für Wickie endlich ein großes Abenteuer an. Der kleine Wikinger will seine Mutter um jeden Preis retten! Dafür schmiedet er mit seiner Cousine Ylvi einen ausgefeilten Plan. Zur Hilfe eilt ihnen Leif, der eines Tages in Wickies Dorf auftaucht. Der junge Krieger weiß von einer geheimnisvollen Insel, auf der jeder Zauber wieder ungeschehen gemacht werden kann. So begibt sich das außergewöhnliche Trio auf eine aufregende Reise zu der Insel, auf der sie auch ein Piraten-Paradies besuchen und eine riesige Sturmwelle erleben werden...

 

 



 


 

Termine:

Do 04.11.21 20:00Tickets
Sa 06.11.21 20:00Tickets
So 07.11.21 18:00Tickets


Offizielle Website

DUNE

ACTION / ABENTEUER / DRAMA / SCIENCE FICTION - Kanada, Vereinigte Staaten von Amerika 2021 - 155 min

Regie: Denis Villeneuve

mit: Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Oscar Isaac u.a. - FSK 12

 

Die gefallene Adelsfamilie der Atreides versucht die Kontrolle über den Wüstenplaneten Arrakis und dessen kostbarste Exportware, das Spice (eine seltene bewusstseinserweiternde Droge), zu erlangen. Doch sie wird von dem galaktischen Imperator betrogen, und Paul Atreides, der junge Sohn des Herrschers dieser Familie, muss sich ins Ödland flüchten und mit den dort heimischen Nomadenstämmen verbünden, um schließlich zurückzuschlagen.

 

Vorfilm:  MY GALACTIC TWIN GALACTION

Russland 2020 - 6'33 min - Regie: Sasha Svirsky

Gut und Böse, Utopie und Dystopie, Narration und Postnarration treten gegeneinander an, um das Publikum zu unterhalten.

 



 


 

Termine:

Fr 05.11.21 20:00Tickets
Sa 06.11.21 18:00Tickets


Offizielle Website

HEIMAT NATUR

DOKUMENTARFILM - Deutschland 2021 - 100 min

Regie: Jan Haft

mit: Benno Fürmann (Erzähler) - FSK 0

 

Heimat ist da, wo wir aufwachsen oder uns dauerhaft niederlassen. Und diese Heimat ist stets auch von Natur geprägt. Diese verändert und gestaltet der Mensch heute mehr als jedes Naturgesetz. HEIMAT NATUR ist eine bildgewaltige Reise durch die Natur unserer Heimat, von den Gipfeln der Alpen bis an die Küsten und in die Tiefen von Nord- und Ostsee. Dazwischen liegt ein filmischer Streifzug durch dampfende Wälder, flirrende Moore, über rosablühende Heiden und die bunte Kulturlandschaft rings um unsere Dörfer und Städte. In außergewöhnlichen Bildern zeigt er diese Natur von ihrer schönsten Seite, und untersucht dabei den Zustand der heimischen Lebensräume. Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen sowie intime Aufnahmen von wohlvertrauten und unbekannten Arten, manche zum ersten Mal gefilmt, machen den Film zu einem cineastischen Naturerlebnis für die ganze Familie.

 

Vorfilm:  CHOPPER

Niederlande 2012 - 2'15 min - Regie: Lars Damoiseaux, Frederic Palmaers

Eine Gottesanbeterin wird von einem Frosch verspeist. Der wird von einem Storch verschluckt. Den frisst ein Krokodil. Das Krokodil endet als ein Paar Stiefel an den Füßen eines Bikers, der tödlich verunglückt, als ihm eine Gottesanbeterin ins Gesicht fliegt.

 



 


 

Termine:

Do 18.11.21 20:00Tickets
Sa 20.11.21 20:00Tickets
So 21.11.21 18:00Tickets


Offizielle Website

NOWHERE SPECIAL

DRAMA - Italien, Rumänien, Großbritannien 2021 - 96 min

Regie: Uberto Pasolini

mit: James Norton, Daniel Lamont, Eileen O'Higgins u.a. - FSK 6

 

John, selbständiger Fensterputzer in einer Stadt in Nordrland, kümmert sich als alleinerziehender Vater um seinen vierjährigen Sohn Michael. Eine tiefe Liebe verbindet die beiden, ein schier grenzenloses Vertrauen, das keine Worte braucht Was John seinem Sohn verschweigt: Er ist unheilbar krank, ihm bleiben nur noch wenige Monate. Die will er nutzen, um eine neue, gute, perfekte Familie für Michael zu finden – und ihn gleichzeitig, soweit das möglich ist, vor dem Schmerz des Verlusts zu schützen. Wie kann er seinem Sohn erklären, warum sie jetzt all diese Menschen besuchen? Und kennt John seinen Sohn gut genug, um zu wissen, welche Entscheidung die richtige ist? Nach und nach beginnt John zu begreifen, dass er nicht nur eine Entscheidung für die Zukunft treffen muss, sondern eine für die Gegenwart.

 

Vorfilm:  WHEN LIFE DEPARTS

Dänemark 1996 - 9'15 min - Regie: Karsten Killerich

Ein Film darüber, wie Kinder den Tod wahrnehmen. Ein dokumentarischer Soundtrack mit zum Nachdenken anregenden Kinderstatements und eine klassische Animation, inspiriert von Kinderzeichnungen.

 



 


 

Termine:

Fr 19.11.21 20:00Tickets


Offizielle Website

WINTERREISE

DOKUMENTATION, DRAMA - Dänemark, Deutschland 2019 - 91 min

Regie: Anders Ostergaard, Erzsébet Rácz

mit: Bruno Ganz, Leonard Scheicher, Harvey Friedmann, Dani Levy, András Bálint, Izabella Nagy, Martin Goldsmith u.a. - FSK 12

 

Martin Goldsmith weiß wenig über die Vergangenheit seiner jüdischen Eltern. Dem bekannten Radiomoderator ist nur bekannt, dass sie vor dem Zweiten Weltkrieg in Nazi-Deutschland lebten und von dort flohen, während ihre restliche Verwandtschaft starb. Nun will Goldsmith die Geschichte seiner Eltern rekonstruieren und führt dafür Gespräche mit seinem Vater, die in diesem Doku-Drama nachgestellt sind. In die Rolle des Vaters schlüpft Bruno Ganz. Es war der letzte, sehr intensive Auftritt des bekannten Schweizer Schauspielers. Wie ein Puzzle setzt sich das Leben seiner Eltern vor Goldsmith' Augen zusammen, das in raffiniert bearbeitetem Archivmaterial aber auch für die Zuschauer*innen sichtbar wird.

Der Film beruht auf Martin Goldsmiths Buch "Die unauslöschliche Symphonie. Musik und Liebe im Schatten des Dritten Reiches - eine deutsch-jüdische Geschichte".

Als Gäste für das anschließende Filmgespräch sind Anders Østergaard (Regisseur) und Erzsebet Racz (Co-Regisseurin) eingeladen.

 

 



 


 

Termine:

Sa 20.11.21 20:00Tickets


Offizielle Website

FEINKOŠT - DIE TSCHECHISCH-DEUTSCHE KURZFILMTOURNEE

DOKUMENTARFILME / KURZFILME - Deutschland, Tschechien - 90 min

Regie: Verschiedene - FSK 0

 

"Erzähl mir von Dir, damit ich die Welt verstehe" war das Motto der diesjährigen Sektion SHORTS der Berlinale und gilt gleichermaßen auch für FEINKOŠT. Freuen Sie sich auf formal spannende, und thematisch vielfältige Dokumentarfilme. Von klassischen Dokumentarfilmen wie JOHANA von Ondrej Pilát, der eine unkonventionelle junge Frau porträtiert oder 27 SCHRITTE von Andrea Schramm, die den Tod ihres Vaters und die Trauer der Familie in Zeiten der Corona-Pandemie filmisch verarbeitet, über experimentellere Formen wie TOP DOWN MEMORY von Daniel Theiler, der die Welthistorie vom Balkon aus betrachtet. Nur durch Briefe erzählt Nikola Klinger die bittersüße Liebesgeschichte der PANÍ ŠTASTNÁ (Frau Glücklich). Auch animierte Dokumentarfilme sind wieder im Programm: so z.B. DER ÜBERS MEER KAM von Jonas Riemer, der die Geschichte eines ehemaligen DDR-Flüchtlings, der sich Jahrzehnte später einer aufkeimenden nationalistischen Strömung anschließt, erzählt. In ihrem Film VEVNITR (Im Innern) findet die Regisseurin Viktorie Štepánová Bilder für die verzerrte Wahrnehmung von Menschen, die an Anorexie leiden. Und wir erfahren, was Schuhe über die Menschen, die sie tragen, aussagen: OBEN OFFEN von Hannah Jandl. Lassen Sie sich überraschen von den neuesten filmischen Entdeckungen!

 

 



 


 

Termine:

Do 25.11.21 20:00Tickets
Sa 27.11.21 20:00Tickets
So 28.11.21 18:00Tickets


Offizielle Website

SCHACHNOVELLE

DRAMA - Deutschland, Österreich 2021 - 112 min

Regie: Philipp Stölzl

mit: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr u.a. - FSK 12

 

Die Neuverfilmung des gleichnamigen Werks von Stefan Zweig: Anwalt Dr. Josef Bartok wird von den Nationalsozialisten entführt, damit diese an die großen Vermögen kommen, die Bartok verwaltet. Als Bartok schweigt, sperren die Nazis ihn ein und lassen ihn ohne Kontakt oder Ablenkung vegetieren. Der gebildete Bartok ist kurz davor, psychisch gebrochen zu werden, da kommt er in einer List an ein Buch, in dem die Züge von Schachpartien festgehalten wurden. Aus Mangel an Alternativen verinnerlicht er diese Partien. Als er Jahre später auf einem Schiff auf den amtierenden Schachweltmeister trifft, nimmt der Wahn der Gefangenschaft Überhand.

 

Vorfilm:  GELIEBTES DU

Deutschland 2019 - 1'37 min - Regie: Zuzanna Poloczek, Michelle Sitko, Maike Wahnschap, Lia Wortelker

Die junge Künstlerin Annemarie Ladewig wird am 22. März 1945 verhaftet und zunächst in das Gestapo-Gefängnis Fuhlsbüttel, dann später ins KZ Neuengamme gebracht. Dort verfasst sie einen letzten Brief an ihren Verlobten und erzählt von ihren Erlebnissen.

 



 


 

Termine:

Fr 26.11.21 20:00Tickets
Sa 27.11.21 18:00Tickets


Offizielle Website

HERE WE MOVE HERE WE GROOVE

DOKUMENTARFILM - Niederlande 2020 - 91 min

Regie: Sergej Kreso - FSK 0

 

Um zu überleben, muss man in Bewegung bleiben und sich seiner Umgebung anpassen. Davon ist Robert Soko, der als Teenager vor dem Jugoslawienkrieg floh, überzeugt. Soko landete in Berlin, wurde Taxifahrer und erfand sich als DJ neu. Er kreierte mit seiner Musik einen völlig neuen Stil aus einem Mix verschiedener Kulturen: westlicher Techno trifft auf elektrisierende Balkanrhythmen. Mit seinen berühmten Balkan Beats-Partys mischte der junge DJ zuerst die Berliner Clubszene auf. Innerhalb kürzester Zeit griff die Begeisterung auf andere Städte über und in ganz Europa tanzten Fans zu Balkan Beats-Rhythmen.

 

Vorfilm:  LOVE & THEFT

Deutschland 2010 - 7'07 min - Regie: Andreas Hykade

"Und noch immer trage ich Dein Geschenk mit mir, es ist Teil von mir, gehegt und gepflegt, es wird immer bei mir sein bis ins Grab und dann für alle Ewigkeit." (Bob Dylan)

 



 


 

Termine:

So 28.11.21 11:00Tickets


Offizielle Website

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE

ABENTEUER / FAMILIE - Österreich, Deutschland 2021 - 93 min

Regie: Gregor Schnitzler

mit: Emilia Maier, Leonard Conrads, Loris Sichrovsky u.a. - FSK 0

 

Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: Weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die magischen Tiere können nicht nur sprechen, sie haben alle auch einen ganz eigenen Charakter. Während Henrietta zwar etwas langsam, aber dafür fast 200 Jahre alt und sehr weise ist, ist Rabbat ebenso pfiffig wie gewitzt. Durch Rabbat wird Ida plötzlich zum Klassenstar und jeder möchte mit ihr befreundet sein.

 

 



 


 

Termine:

Do 02.12.21 20:00Tickets
Sa 04.12.21 20:00Tickets
So 05.12.21 18:00Tickets


Offizielle Website

BORGA

DRAMA - Deutschland 2021 - 104 min

Regie: York-Fabian Raabe

mit: Eugene Boateng, Christiane Paul, Adjetey Anang, Lydia Forson u.a. - FSK 12

 

Kojo wächst auf der Elektroschrott-Müllhalde Agbogbloshi in Ghanas Hauptstadt Accra auf, wo seine Familie vom Verbrennen des Schrotts lebt, aus dem sie Metall gewinnt. Doch Kojo will mehr: Auswandern und ein "Borga" werden, ein Ghanaer, der es im Ausland zu Wohlstand gebracht hat. Als Erwachsener bietet sich ihm diese vermeintliche Chance in Deutschland. Dort angekommen, wird Kojo jedoch mit der bitteren Realität seiner Chancenlosigkeit konfrontiert. Um dennoch vor der Familie dem Bild des erfolgreichen Borga zu entsprechen, begibt er sich in die Illegalität.

Die ghanaisch-deutsche Filmproduktion wurde beim Neiße Filmfestival mit dem Publikumpreis Spielfilm ausgezeichnet.

 

Vorfilm:  BLACK BARBIE

Ghana 2016 - 4'00 min - Regie: Comfort Arthur

Beruhend auf den eigenen Kindheitserfahrungen untersucht die Filmemacherin in poetischen Bildern ein rassistisches Schönheitsideal.

 



 


 

Termine:

Fr 03.12.21 19:00Tickets
Sa 04.12.21 18:00Tickets


Offizielle Website

GRENZLAND

DOKUMENTARFILM - Deutschland, Polen 2020 - 90 min

Regie: Andreas Voigt - FSK 0

 

Im Jahr 1991 besucht und entdeckt Andreas Voigt Land & Leute an der deutsch-polnischen Grenze. Knapp 30 Jahre später reist er erneut in die Region. Er sucht und findet Begegnungen auf beiden Seiten der Oder und der Neiße. Die Themen sind Arbeit, Heimat und Liebe. Seine Beobachtungen erscheinen wie Geschichten vom „Rand“ - dabei kommen sie aus der Mitte Europas. Er trifft auf Menschen, ihre Geschichte und ihre Landschaft. Im Norden das Stettiner Haff, im Süden Niederschlesien - dort, wo im Dreiländereck Polen, Deutschland und Tschechien zusammentreffen.

Für "Grenz-Beobachtungen" wie diese erhielt Andreas Voigt beim 18. Neiße Filmfestival den Spezialpreis des Filmverbandes Sachsen.

 

Vorfilm:  BORDERLINE

Schweiz 2011 - 7'43 min - Regie: Dustin Rees

Eine Grenzwache will sich das Leben nehmen, aber nicht alle Grenzen können überschritten werden.

 



 


 

Termine:

Do 09.12.21 20:00Tickets
Sa 11.12.21 20:00Tickets
So 12.12.21 18:00Tickets


Offizielle Website

JAMES BOND 007 - KEINE ZEIT ZU STERBEN

ABENTEUER / ACTION / THRILLER - Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika 2021 - 163 min

Regie: Cary Joji Fukunaga

mit: Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux u.a. - FSK 12

 

James Bond hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist.

 

Vorfilm:  TRAILER

Niederlande 2014 - 2'18 min - Regie: Mascha Halberstad

Es ist Krieg. Der Feind ist überall. Explosionen und Attacken zerstören alles. Zum Glück ist ein Mann da, um alle zu retten! Leider wird er nicht von allen ernst genommen. TRAILER ist eine Komödie, angelehnt an amerikanische Kriegsfilm-Trailer.